Aus diesem Grund feiern wir heute den „National Men`s Grooming Day“, den Tag der männlichen Körperpflege, der 2007 in den USA ins Leben gerufen wurde. An diesem Tag sollen wir noch einmal darauf aufmerksam gemacht werden, dass unsere Männlichkeit nicht verloren geht, wenn wir auf unser Aussehen achten und mehr als nur ein All-in-One Produkt in der Dusche stehen haben wollen.

Der Badezimmer Bestandscheck I Die Männer Edition

 

Die eigene Badezimmersituation einmal zu überdenken, macht tatsächlich Sinn. Denn dort finden wir meistens praktische und zeitsparende Pflegeprodukte, die bestenfalls Shampoo, Conditioner, Gesichtsreiniger, Deodorant und After-Shave zugleich sind.

 

Die meisten von uns haben sich mit der Frage „Welches Produkt brauche ich eigentlich?“ also vermutlich noch nie beschäftigt. Denn sobald die Flasche leer ist, greifen wir beim nächsten Besuch im Laden nebenan wieder zum gleichen Produkt, ohne uns zu fragen, ob es denn auch das richtige für uns ist.

 

Die Tatsache, dass Frauen sich in der Regel wesentlich mehr mit ihrem Aussehen und der richtigen Pflege beschäftigen, ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum sie bekanntlich als das schönere Geschlecht bezeichnet werden. Das sollten wir aber nicht auf uns sitzen lassen! Höchste Zeit etwas zu ändern und mit gepflegten und gut gestylten Männer(haaren) nachweislich auch besser in der Frauenwelt anzukommen.

 

New hair, new me: So pflegst du deine Haare richtig

 

Zunächst ist es wichtig, Haut und Haar zu verstehen, denn die Verwendung von falschen Produkten kann unsere Kopfhaut aus dem Gleichgewicht bringen und beispielsweise zu Haarverlust führen. Fällt dir etwas an deinem Haar oder deiner Kopfhaut auf? Juckt deine Haut vielleicht manchmal oder fühlen sich deine Haare trocken an? Kein Problem, denn für jedes Haarproblem gibt es ein passende Lösung, die aus einer 3-Schritte-Pflegeroutine besteht:

Man washing his hair in the shower

1. Schritt: Shampoo

 

Du hast das richtige Shampoo für dich gefunden? Dann stellst du dir vielleicht die Frage, wie oft du deine Haare überhaupt waschen solltest. Unser Experte empfiehlt je nach Bedarf zu waschen, da unsere Kopfhaut unterschiedlich schnell fettig wird. Allerdings sollte Mann sich bewusst sein, dass bei zu häufigem Waschen die Kopfhaut geschädigt werden kann, da beim Waschen Haar und Kopfhaut Fett entzogen wird und so die Haut austrocknen kann.

 

Do's: 

- Haselnussgroße Menge Shampoo im nassen Haar einmassieren

- Anschließend lauwarm ausspülen

 

Dont's:

- Nicht zu stark und nicht zu lange Einmassieren

- Nicht mit zu heißem Wasser ausspülen

 

2. Schritt: Conditioner

 

Am Anfang mag es eine Umstellung sein, das man nach einer jahrelang praktizierten 1-Schritt-Full-Body-Routine plötzlich mehr Zeit als sonst (durchschnittlich 26,7 Minuten bei Männern pro Tag) im Bad verbringt. Aber ohne Fleiß, kein Preis. Deshalb sollte ab sofort der Conditioner nicht mehr in deiner Bad-Routine fehlen, denn er ist ein wahrer Game Changer.


Verteile und arbeite diesen nach dem Shampoonieren gleichmäßig im feuchten Haar ein, lass ihn 2 Minuten einwirken und spül ihn anschließend gut aus. Conditioner kann störrisches Haar bändigen oder plattem Haar eine extra Portion Volumen geben. Ein zusätzlicher Pluspunkt: Das anschließende Styling wird um ein Vielfaches einfacher und schneller.

 

3. Schritt: Tonic

 

Tonics sind die Power-Cocktails für unsere Kopfhaut und werden je nach Tonic vor oder nach dem Shampoo und Conditioner scheitelweise auf die Kopfhaut aufgetragen und leicht einmassiert. Ausspülen ist hier nicht nötig.


Nicht nur Gin und Tonic sind ein perfektes Match, sondern auch Shampoo und Tonic, denn in Kombination wird die positive Wirkung der Produkte deutlich verstärkt. Täglich angewendet, sorgen Tonics für eine Extra-Portion an Pflege und sind ein Muss für jeden, der mehr aus seinen Haaren herausholen will oder mit strapazierter Kopfhaut zu kämpfen hat. Besonders bei Haarausfall ist die Kombination von Tonic und Shampoo ein wahrer Gamechanger. Hol dir jetzt unser Kombi Paket für die optimale Wirksamkeit.

 

Hier kannst du noch mehr über die Wirkung von Tonics erfahren.

 

Extraschritt für noch schönere Haare: Nahrungsergänzung

 

Mindestens genauso wichtig wie Soul Food: Hair- und Scalp-Food. Weil die meisten Probleme, wie Schuppen oder Haarausfall, sprichwörtlich unter die Haut gehen, sind Nahrungsergänzungsmittel die perfekten Helfer für gesundes Haarwachstum und eine gesunde Kopfhaut. 1x täglich eingenommen, sind sie der ideale Zusatz zu einer ausgewogenen Ernährung.

 

Du suchst nach noch mehr Inspirationen? Unsere M:ID Friends Philip @philipdeml und Kevin @kevinelezaj haben es schon vorgemacht und uns ihre persönliche Routine gezeigt. Verpasst? Dann schau dir unser Highlights „M:ID Friends“ auf @mid_mencare an.

 

Noch auf der Suche nach deiner individuellen Routine? Wir wissen, dass Mann es gerne schnell und unkompliziert mag, und haben deshalb einen Haar-Test entwickelt, dass dir haargenau die richtigen Produkte empfehlen kann.