Mit unseren 5 einfachen Tipps schützt du deine Kopfhaut und Haare im Sommer. So kannst du deine Zeit am Meer, See oder Pool entspannt genießen und mit der Sonne um die Wette strahlen.

 

 

5 Life Hacks für deine Haarpflege im Sommer

  • Achte auf den richtigen Sonnenschutz

  • Schütze deine Haare vor Salz- & Chlorwasser

  • Die richtige Haarpflege beugt fettiges Haar durch Schweiß vor

  • Versorge deine Haare und Kopfhaut mit ausreichend Feuchtigkeit

  • Weniger ist mehr: Entlaste deine Haare indem du Föhn und Co. weglässt

 

Sonnenschutz geht vor

 

Sonnenbrille, Sonnencreme und Badehose sind die Must-Haves für einen Tag in der Sonne. Weshalb du auch an Kopfbedeckung und Sonnenschirm denken solltest? Nicht nur deine Haut, sondern auch deine Mähne werden durch die Sonne beansprucht. Die UV-Strahlen der Sonne können deine Haaroberfläche schädigen, indem sie zu vermehrter Radikalbildung und so zum Aufrauen der Lipidschicht des Haares führen. Dadurch wirken die Haare stumpf, trocken und sind weniger elastisch. Doch auch deine Kopfhaut kann gereizt werden. Das Risiko für einen Sonnenbrand auf dem Kopf und Schuppenbildung steigt im Sommer, dies wird oft begleitet von Rötungen oder Juckreiz. 

 

Um deine Kopfhaut und Haare im Sommer vor UV-Strahlung zu schützen können eine Kopfbedeckung oder ein Sonnenschirm helfen. Besonders wenn du bei einem Ausflug oder Sport der Sonne ausgesetzt bist, kann eine Cap dich effektiv vor einem Sonnenstich oder Sonnenbrand schützen. 

 

Zusätzlich ist die richtige Pflege wichtig, damit dein Haar auch in der Sonne glänzen kann. Vorbeugend kann eine feuchtigkeitsspendende Pflege dein Haar vor dem Austrocknen schützen. Wenn du nach einem sonnigen Tag mit gereizter Kopfhaut zu kämpfen hast, kann unser Tonic beruhigend wirken und deiner Kopfhaut Frische und Feuchtigkeit spenden. Außerdem hilft das Tonic die natürliche Barrierefunktion deiner Kopfhaut auch für die Zukunft zu stärken.

 

Erfrischung, aber richtig

 

Es gibt nichts erfrischenderes als einen Sprung ins Meer an einem heißen Sommertag. Besonders im Urlaub ist unser Haar oft jeden Tag Salzwasser und Sonne ausgesetzt. Salzwasser wirkt auf deine Haare allerdings äußerst strapazierend. Salz entzieht den Haaren Feuchtigkeit und wirkt in Kombination mit der Sonne wie ein Brennglas. Deshalb kannst du im Sommer auch häufig beobachten, dass deine Haarfarbe ausbleicht. 

 

Wenn das Meer gerade mal nicht in Reichweite ist, kann auch der Pool als willkommene Erfrischung dienen. Wer lässt sich nicht gerne auf einer Luftmatratze treiben und entspannt in der Sonne. Aus hygienischen Gründen ist den meisten Pools allerdings Chlor oder Kupfer hinzugefügt. Vor allem gefärbte Haare sind sehr anfällig für einen Farbverlust, da sich durch Chlor- und Salzwasser Farbpigmente verändern können. Wenn du blondierte Haare hast, solltest du beim Baden in Chlorwasser aufpassen. Denn durch eine oxidative Reaktion kann Chlor dazu führen, dass dein Blondton sich verändert. 

 

Mit 3 einfachen Tricks kannst du deine Haare aber sowohl beim Baden in Chlorwasser, als auch in Salzwasser, schützen. 

  1. Bevor du ins Wasser gehst solltest du deine Haare mit Süßwasser ohne Chlor oder sonstigen Zusätzen befeuchten. So kann dein Haar weniger Salz bzw. Chlor aufnehmen.

  2. Auch nach dem Baden ist es wichtig das Haar gründlich mit Süßwasser auszuspülen, damit es wieder in voller Frische glänzen kann. 

  3. Um deine Haare auch für die nächsten Sommertage zu schützen ist eine gute Pflege für Kopfhaut und Haar unerlässlich. Um deine Haare zu reparieren, zu schützen und mit Nährstoffen zu versorgen ist beispielsweise unsere Reparatur & Pflege Premium Box die optimale Rundumlösung.

 

Schnell fettendes Haar im Sommer? 


Fette und Talg sind auf unserer Kopfhaut ganz normal. Allerdings kann durch die sommerliche Hitze die Produktion von Talg und Schweiß angeregt werden. Das führt dazu, dass das Haar im Sommer schneller fettig wirken kann. Je nach individueller Beschaffenheit von Kopfhaut und Haar, kann es daher hilfreich sein die Haare regelmäßig mit einem  tiefenreinigendem Shampoo zu waschen. Diese speziellen Pflegeprodukte befreien die Kopfhaut und Haare von Talg und Umweltablagerungen, damit du wieder erfrischt in den Tag starten kannst. Generell kann es helfen wenn du nicht zu heiß duscht und nach der Haarwäsche deinen Föhn nur auf geringer Hitze verwendest, oder komplett weglässt.  

Feuchtigkeit für deine Kopfhaut und Haare

 

Besonders im Sommer ist es wichtig, genug zu trinken. Auch deine Haare werden es dir danken, wenn du pro Tag 2-3 Liter trinkst. Zusätzlich kannst du dich wunderbar mit wasserhaltigem Obst und Gemüse erfrischen. Ein Stückchen Wassermelone oder ein Gurkensalat wirken unglaublich erfrischend. Um nicht nur dir, sondern auch deiner Haarpracht, ausreichend Feuchtigkeit zuzuführen ist eine feuchtigkeitsspendende Pflege im Sommer genau richtig. 

 

Haarpflege mit folgenden Inhaltsstoffen sorgt für eine Frische-Kick für deine Haare:

  • Minze

  • Keratin

  • Panthenol

 

Unser Feuchtigkeits-Shampoo mit dieser vitalisierenden Wirkstoff-Kombination sorgt dafür, dass du einen erfrischenden Effekt genießen kannst und dein Haar gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt wird. Hol dir jetzt unsere Haarpflegeprodukte mit erfrischendem Effekt, um im wahrsten Sinne des Wortes einen kühlen Kopf zu bewahren.

 

Haarstyling im Sommer

 

Ein weiterer Haarpflege Hack den du im Sommer für dich nutzen kannst ist es, auf Föhn und Co. zu verzichten. Durch die Sonne und heiße Temperaturen können vor allem kurze Haare problemlos an der Luft trocknen. Damit ersparst du Kopfhaut und Haaren zusätzlichen Stress und sie können nach dem Duschen einen Moment durchatmen.

 

Du bist dir nicht sicher, welche Haarpflege du brauchst? Probiere unverbindlich unseren M:ID Haar-Test aus und finde die perfekte Pflegekombination für deinen Sommer.