Wir haben ein paar Fakten gesammelt, die das untermauern. Hier in unserem ersten M:ID-Artikel stimmen wir eine Lobeshymne auf Männer an, deren “Men Identity” uns alle schon jetzt nach vorne bringt. Denn Männer wie du, du und du, ihr seid großartig! Und genau für euch und eure Bedürfnisse haben wir M:ID entwickelt.

 

“Goodbye Stereotyp”

 

Findest du es auch so super wie wir, dass Mannsein heute so breit gefächert ist wie nie? Vom Geschäftsführer bis Yogalehrer, vom Sport-Enthusiasten bis zum Schachspieler, Männer können ihre femininen Seiten zeigen oder auf Muskeln setzen.

 

Sie können zu Hause den Haushalt schmeißen oder den Fokus auf den Job legen. Es gibt einfach nicht mehr den Mann, sondern viele Männer. Und es kommt auf die inneren Werte an. Männer sind eben nicht alle triebgesteuerte Alphatiere, die durch breitbeiniges Sitzen ihre Dominanz ausleben. Adé, toxische Männlichkeit! 

 

Das, was du und wir in unserem Umfeld bereits deutlich erleben, zeigt sich auch in aktuellen Studien: Mein Auto, mein Haus, meine Yacht war gestern – und das weltweit. In den Vereinigten Staaten sagen 89 Prozent der Männer, dass für sie eine gute Beziehung zur Familie und zu Freunden ein Zeichen von Erfolg ist. Statussymbole wie eine teure Karre sind nur für 25 Prozent noch von Bedeutung. Männer definieren sich nicht mehr nur über den Gehaltscheck, sondern auch über ihr Privatleben. Sie packen den Staubsauger und den Wischmopp selbstverständlich mit an, gründen Familien und pflegen Freundschaften. 

 

Sport, Ernährung und mentale Gesundheit sind inzwischen wichtiger, als die Karriereleiter hochzubuckeln. Gerade in Deutschland sagen 77 Prozent der Männer, dass ihnen Self-Care (also die Selbstfürsorge, z. B. indem man sich gezielt Zeit für sich nimmt) besonders wichtig ist, um sich erfüllt zu fühlen. Finanzielle Absicherung und sich richtig etwas leisten, wollen sie aber trotzdem.  

 

Entsprechend stören sich Männer zunehmend an den Klischee-Typen aus der Werbung. Knapp 70 Prozent der Männer – wir haben uns hierzu in England umgehört – fühlen sich falsch repräsentiert von dem Bild, das Marken von Männern in den Medien zeichnen. Männer haben keine Lust mehr darauf, “immer ihren Mann zu stehen” oder Draufgänger zu sein.

 

Nur ein kleiner Teil tickt so und nur die wenigsten haben definierte Sixpacks. Wir von M:ID sehen das genauso. Für uns ist Mann nicht gleich Mann, sondern Mannsein bietet ein großes Spektrum an Individualität. Wir sehen deshalb auch genau dich mit deinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen hinsichtlich Haar und Kopfhaut.

 

Männer sind bestens gepflegt!

 

Apropos Haar- und Kopfhautpflege: Fühlst du dich auch in jeglicher Hinsicht besser, wenn du gut gepflegt bist? Wir sprachen ja schon davon, dass ein Großteil der deutschen Männer Self-Care für ein erfülltes Leben wichtig ist, und dazu gehören eindeutig auch die Themen Körperpflege und Styling. Ähnlich sehen das auch Männer in Großbritannien und den USA. Um die 60 Prozent der Männer dort gaben in einer Umfrage an, dass gutes Aussehen und Erfolg eng miteinander verknüpft sind. Körpergeruch, Schuppen und fettige Haare passen da einfach nicht ins Bild. Deshalb haben wir es uns zum Ziel gemacht dir zu mehr Good Hair Days zu verhelfen. Du hast Probleme mit Schuppen? Probier doch mal unser Anti-Schuppen Shampoo. Fettige Haare lassen dich deine Haarpflege Routine hinterfragen? Vielleicht braucht dein Haar intensive Reinigung, um gesund auszusehen.

 

Trotzdem wichtig: Die Pflege-Routine soll schnell und leicht von der Hand gehen. Die heilige Dreifaltigkeit – also Deo, Shampoo, Bodywash – reicht für viele deshalb schon aus. Aber was, wenn Haut und Haar doch nach mehr Pflege schreit und das optimale Gut-gepflegt-Gefühl ausbleibt? Conditioner  und Tonic geben der Haarpflege das gewisse Extra.

 

Gerade jüngere Männer sind offen für Neues und das gewisse Extra für das beste Pflegeergebnis. Woher aber wissen, was dieses Extra ist? Tatsächlich holen Männer zunehmend Tipps und Tricks von anderen ein – in England fragen knapp 30 Prozent nach neuen Styling-Kniffen – um mehr aus sich zu machen.

 

Gibt es bei dir auch Freunde oder Bekannte, die du in Sachen Haare nach Rat fragst? Gern helfen wir dir ab jetzt weiter, denn wir können dir aus erster Hand mehr Infos und Tipps zu genau deiner Haar- und Kopfhautpflege geben.

 

Hier bei M:ID lernst du mehr über Schuppen, fettiges und trockenes Haar, Haarausfall und vieles mehr – und vor allem zeigen wir dir mit unserem Haar-Test, was für dich die wenigen richtigen Produkte mit dem gewissen Extra sind. Ein Hoch auf die Mannigfaltigkeit!

 

Für diesen Artikel haben wir fleißig Studien gewälzt. Unsere Quellen: 

  • Mintel, Marketing to men, UK, February 2019

  • Kantar USM, Youth Spotlight-Masculinity

  • Givaudan, Future Masculinity, July 2020

  • Symrise, WeMen, Beauty care, Unboxing masculinity